MilMas -  Ute Maske                
                        
zert. Hundetrainerin und Verhaltensberaterin

                                respektvoll, leise, bedürfnisorientiert

Sporttrailen


Was ist genau "Trailen?"

Beim "Trailen" oder auch "Mantrailen" genannt, sucht der Hund anhand eines Geruchsartikels einen Menschen. Er bekommt am Startpunkt einen Geruchsartikel dieses Menschen, den er beriechen muss. Anhand der Geruchspartikel, die der Mensch auf seiner "Spur" verliert - und die sich sowohl auf dem Boden, als auch in der Luft befinden können - sucht der Hund dann diese "verloren gegangenen" Person.

Der Hund trägt beim Trailen ein Geschirr und wird an einer langen Leine ( ca. 7-10m) geführt. Diese Leine stellt die Verbindung zu seinem Menschen dar. Hat der Hund die versteckte Person gefunden, muss er diese durch ein bestimmtes Verhalten anzeigen und bekommt zur Belohnung                                                                                                  Leckerlis oder ein tolles Spielzeug.